Partikelzählgerät BOSCH BEA 090 – für die Zukunft gerüstet - jetzt bestellen - aktuelle Infos hier !!

Neuer Abgastester BEA 090 mit Partikelzählung im CPC-Verfahren

Das Bosch Partikelzählgerät ergänzt die Abgasuntersuchung um die

Partikelzählung.

Diese wird ab 1.1.2023 für alle Diesel-Fahrzeuge der

Schadstoffklasse Euro 6 / VI verpflichtend. Die BEA 090 misst mittels

CPC-Messverfahren (engl. Condensation Particle Counting).

Vorteile des CPC-Messverfahrens:

„ -CPC ist ein etabliertes Messverfahren

wird seit 2014 zur Partikelzählung bei der Typzulassung von Kfz eingesetzt

„ -wird in der Medizin sowie in Laboren und Universitäten zur Funktionsüberprüfung von Filtern

  eingesetzt

„ -Hohe Genauigkeit der Messung durch präzise Partikelzählung

„ -Reproduzierbarkeit von Messergebnissen

„ -Messverfahren unabhängig von Partikelgröße und -verteilung

„ -Gerät ist unempfindlich gegen geladene Partikel im Abgas wie sie beispielsweise bei der

  Abgasnachbehandlung entstehen

„ -CPC hat kein Signalrauschen und somit ist ein Nullwertabgleich problemlos möglich

„- Einfacher Funktionstest durch Messung der Umgebungsluft

„ Zukunftssicheres Messverfahren:

„ -kann auch dann messen, sollten die Grenzwerte künftig herabgesetzt werden

„ -kann Stand heute kleine Benzin-Partikel wie z. B. bei Benzindirekteinspritzern zuverlässig

  ermitteln

„ -CPC-Messverfahren wird auch vom Referenzmessgerät der PTB verwendet

„ -Kein weiterer Betriebsstoff außer Isopropanol notwendig